Wie zufrieden sind Sie mit dem Melderportal?

Sie erfassen die Meldungen direkt über die Eingabemasken im Melderportal? Dann laden wir Sie herzlich ein, an unserer Online-Befragung zur Benutzerfreundlichkeit des Melderportals teilzunehmen. Für den Fragebogen brauchen Sie ca. 5-10 Minuten. Vielen Dank!

Onkologische Versorgungsrealität Niedersachsen

Qualitätskonferenz als Gemeinschaftsprojekt. Auftakt am 01.12.2021 in der Universitätsmedizin Göttingen. Thema: Harnblasenkarzinom.

Im November 2021 wieder Pathologie-Schulungen

Eine Basisschulung und zwei vertiefende Webseminare: Anmeldung ab sofort möglich.

Unsere Melderschulungen gehen in die nächste Runde.

Anmeldung wie immer über eveeno.

ADT-GEKID-XML-Schema 3.0.0

Zweite Kommentierungsphase

DKVF 2021 mit KKN-Beteiligung

Methodendiskussion: Berechnung von Qualitätsindikatoren am Beispiel eines Indikators der S3-Leitlinie Mammakarzinom

Wir haben immer wiederkehrende Fragen unserer Melderinnen und Melder gesammelt und beantworten diese auf unserer neuen Fragen & Antworten-Seite.

Unser Melderhandbuch liegt für Sie stets aktuell in einer Online-Version vor.

Wir sind für Sie unter 0511 277897-0 in der Zeit von 9-12 Uhr telefonisch erreichbar.

Wenn Sie uns schreiben möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an: info@kk-n.de

„Register sind kein Selbstzweck, sondern haben ein klares Ziel: Sie sollen die Versorgung von Krebskranken qualitativ verbessern.“

Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes

„Das KKN ist ein zentraler Baustein für die qualitätsgesicherte Krebsbehandlung. Wir brauchen das KKN, um neue Entwicklungen in Prävention, Therapie und Nachsorge auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen.“

Univ.-Prof. Dr. Peter Hillemanns, Direktor der Klinik f. Frauenheilkunde u. Geburtshilfe, Direktor des CCC-Hannover/Claudia-von Schilling Zentrums

„Wir brauchen dringend belastbare Daten. Ein von uns Ärzten motiviert gepflegtes Krebsregister wird uns in Zukunft wertvolle Hinweise zur onkologischen Therapierealität unserer Patienten geben.“

Dr. Martin Burmester, Vinzenzkrankenhaus Prostatakarzinomzentrum, Zentrumskoordinator, Chefarzt, Facharzt für Urologie

Leistungszahlen aktualisiert

Quartalsweise Darstellung

Erstellung von Rückmeldeberichten in R-Studio

KKN-Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe DVMD-Fokus »Tumordokumentation«

Mamma-Handout

Es unterstützt Sie bei der Dokumentation von Mamma-Tumoren in Diagnose-, Therapie- und Verlaufsmeldungen inklusive Modul Mamma.

Regionale Qualitätskonferenzen des KKN

Bericht in der aktuellen Ausgabe des NÄB 06/2021

„Die qualitativ gute onkologische Versorgung von Krebserkrankten liegt uns am Herzen – das KKN leistet dazu einen wichtigen Beitrag.“

Dr. Bärbel Burmester, Niedersächsische Krebsgesellschaft

„Daten nicht nur sammeln, sondern auch auswerten“ – fordert die Selbsthilfe. „Aus unserer Sicht ist das KKN der Beginn zur Verbesserung der Behandlungsqualität.“

Helmut A. Kurtz, Vorsitzender des Regionalverbandes Prostatakrebs, Selbsthilfe Niedersachsen

„Klinische Krebsregister leisten Wesentliches darin, die Versorgungsrealität zu erkennen und weiter zu verbessern.“

Prof. Dr. Claus-Henning Köhne, Klinikum Oldenburg, Uniklinik für Innere Medizin, Onkologie und Hämatologie

KKN bekommt positiven Förderbescheid

Pressemitteilung

Das Klinische Krebsregister Niedersachsen (KKN) hat den gesetzlichen Auftrag, fortlaufend und flächendeckend sowohl Daten zur Krebsdiagnose als auch alle gemeldeten Behandlungsschritte inklusive Nachsorge und den individuellen Krankheitsverlauf der Patientinnen und Patienten zu erfassen. Über die Datensammlung hinaus hat das KKN die Aufgabe, die Informationen zu verarbeiten, auszuwerten, zu veröffentlichen und für Forschung und Qualitätssicherung zur Verfügung zu stellen. Insbesondere soll das KKN überprüfen, ob und wie die definierten Empfehlungen für eine leitliniengerechte Behandlung in den Einrichtungen umgesetzt werden und somit zur Bewertung der Qualität der onkologischen Versorgung wesentlich beitragen. Damit rückt erstmalig der Grundgedanke eines übergreifenden Versorgungsgeschehens in den Mittelpunkt der Betrachtungen und soll dauerhaft die Qualität in der onkologischen Versorgung von Patientinnen und Patienten sichern.

Aktuelles

Benutzerfreundlichkeit des Melderportals

Sind Sie eine manuelle Melderin oder ein manueller Melder? Sie erfassen die Meldungen direkt über…

2. Kommentierungsphase beginnt

Das neue ADT-GEKID-XML-Schema wurde vom IT-Netzwerk der Plattform § 65c in Zusammenarbeit mit ADT und…

Leistungsdaten des KKN

Das KKN veröffentlicht mindestens einmal im Jahr die Leistungsdaten in aggregierter Form. Diese umfassen die…

Klinisches Krebsregister Niedersachsen b …

PRESSEMITTEILUNG - Es ist offiziell: Die gesetzlichen Krankenkassen bestätigen mit ihrem aktuellen Förderbescheid, dass das…

Neue Meldepflicht zum 01.01.2021

Mit einer Änderung des GKKN sowie einer Anpassung der Daten­bestimmungs­verordnung ergeben sich zum 01.01.2021 Änderungen…

Privatpatient oder Selbstzahler?

Die Patientin/der Patient ist privat versichert oder erhält Unterstützung von einer Beihilfestelle? In diesem Fall…

Rückmeldeberichte

Das KKN versendet seit September 2020 regelmäßig Rückmeldeberichte an seine Melderinnen/Melder. Der Rückmeldebericht bietet eine Übersicht über die eingegangenen Meldungen zu der jeweiligen Meldestelle und über die im KKN vorliegenden Daten zu den zu der Meldestelle gehörenden behandelten Personen. Den Rückmeldebericht gibt es in allgemeiner oder tumorspezifischer Art.

Leistungszahlen

Das KKN veröffentlicht mindestens einmal im Jahr die Leistungsdaten in aggregierter Form. Diese umfassen die Meldeaktivitäten im zeitlichen Verlauf der Meldepflicht seit 01.07.2018. Als meldebezogene Anlässe gelten hierbei die Meldungen zu Diagnose, Therapie und Verlauf sowie von Tumorkonferenzen, Pathologie und Todesbescheinigungen – anhand des Meldungseinganges im KKN. Meldungen anderer Krebsregister an das KKN sind dabei ebenso berücksichtigt.

Plattform § 65c

Die Plattform § 65c ist der bundesweite Zusammenschluss aller klinischen Krebsregister gemäß § 65c SGB V. Das Gremium stimmt fachliche Fragestellungen und Verfahrensabläufe zwischen den klinischen Krebsregistern in den einzelnen Bundesländern ab und erarbeitet einheitliche Empfehlungen. Die Plattform informiert auf einer eigenen Website über ihre Aktivitäten und Aufgaben.

Veranstaltungen

An dieser Stelle melden wir uns von unterwegs – wenn wir Vorträge halten, Fachmessen, Kongressen und Konferenzen besuchen bzw. besucht haben, berichten wir darüber.

Aktuelles

Das ist unser Beitragsbereich: hier finden Sie demnächst regelmäßig aktuelle, fachspezifische Inhalte aus dem KKN und in Zusammenhang mit dem KKN.

Melder

Dieser Bereich gehört unseren Meldenden: von der Meldepflicht über das online Melderhandbuch bis hin zur digitalen Bibliothek und natürlich den Melderschulungen – alles Wichtige stets aktuell für Sie an einem Ort.

2.700

Meldestellen

sind im Melderportal registriert

2.061.067

Meldungen

haben wir von unseren Meldern schon erhalten

60

Mitarbeiter

(m/w) hat das KKN-Team aktuell