Plattform § 65c

Die Plattform § 65c ist ein bundesweiter Zusammenschluss aller klinischen Krebsregister gemäß § 65c SGB V. Das Gremium stimmt fachliche Fragestellungen und Verfahrensabläufe zwischen den klinischen Krebsregistern in den einzelnen Bundesländern ab. Ziel der Plattform § 65c ist es, unter Beachtung der Bundes- und Landesregelungen, möglichst einheitliche Verfahren für die flächendeckende klinische Krebsregistrierung festzulegen. Der […]

Änderung der Meldepflicht zum 01.01.2021

Mit einer Änderung des GKKN sowie einer Anpassung der Datenbestimmungsverordnung ergeben sich zum 01.01.2021 Änderungen bezüglich der Meldepflicht. Tumore unsicheren und unbekannten Verhaltens Neuerkrankungen mit Tumoren mit einem ICD-10 Code D37 bis D48 unterliegen seit längerem der Meldepflicht an das EKN. Über das Melderportal können Sie bereits jetzt Meldungen zur Diagnose einschließlich der histopathologischen Sicherung […]

Einweihung der Geschäftsräume

Die Erkenntnisse des Klinischen Krebsregisters werden uns dabei helfen, die Krebstherapie zu verbessern.“ Dr. Carola Reimann, Niedersächsische Sozialministerin, 12.04.2018 Dr. Carola Reimann dankte dem KKN-Geschäftsführer Hartz für die Aufbauarbeit, die er und sein kleines Team seit der Gründung geleistet haben. „Bei der klinischen Krebsregistrierung geht es zuallererst um die Patientinnen und Patienten, die an Krebs […]

Wissenschaftlicher Beirat

„Bei dem KKN wird ein Wissenschaftlicher Beirat gebildet, der dieses zu medizinischen Fragen berät, die die Verbesserung der Qualität der onkologischen Versorgung durch die klinische Krebsregistrierung betreffen.“ § 25 Abs. 1 Satz 1 GKKN Der Wissenschaftliche Beirat wurde mit Wirkung zum 01.06.2019 für die Dauer von drei Jahren berufen. Der Beirat besteht aus 13 Mitgliedern. […]

Rückmeldeberichte

Im Zeitraum vom XX.XX.XXXX bis zum XX.XX.XXXX sind von Ihnen insgesamt XX.XXX Meldungen mit einem Diagnosedatum ab dem 01.07.2018 zu verschiedenen Meldeanlässen beim KKN eingegangen. Diese umfassen Diagnosemeldungen, Meldungen zu Operationen, Strahlentherapien und systemischen Therapien sowie Verlaufsmeldungen.“ – so lautet der Anfang Ihres individuellen Rückmeldebrichtes; selbstverständlich gefüllt mit den entsprechenden Zahlen. In Niedersachsen besteht laut […]

Aufwandsentschädigungen

Seit März 2020 wurden 339 Abrechnungsläufe erstellt und über 600.000 Euro an unsere Melderinnen und Melder ausgezahlt. Damit wurden zu nahezu allen Meldungen, die im Jahr 2018 eingegangen sind, Vergütungsinformationen an das Melderportal zurückgespiegelt. Auch viele der bereits abschließend bearbeiteten Meldungen aus 2019 und 2020 konnten schon abgerechnet werden. An der Abrechnungslauf-Art können Sie erkennen, […]

Zwei Jahre Melderportal und Echtbetrieb

Als das KKN am 01.07.2018 mit dem Melderportal an den Start ging und den Echtbetrieb aufnahm, endete eine lange Vorbereitungsphase für die klinische Krebsregistrierung nach den Anforderungen des KFRG auch in Niedersachen. Gleichzeitig begann eine Zeit der vollständig papierlosen und strukturierten Tumordokumentation – sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich. Während Niedersachsen noch laufen […]

Leistungsdaten des Vertrauensbereichs

Das KKN veröffentlicht mindestens einmal im Jahr die Leistungsdaten in aggregierter Form. Diese umfassen die Meldeaktivitäten im zeitlichen Verlauf der Meldepflicht seit 01.07.2018. Als meldebezogene Anlässe gelten hierbei die Meldungen zu Diagnose, Therapie und Verlauf sowie von Tumorkonferenzen, Pathologie und Todesbescheinigungen. Die Darstellung erfolgt anhand des Meldungseinganges im KKN. Meldungen anderer Krebsregister an das KKN […]

Meldevergütung Update

Das KKN hat seit dem 01.07.2018 über eine Million Meldungen von über 2.000 aktiven Melderinnen und Meldern über das gemeinsam mit dem EKN betriebene Melderportal entgegengenommen. In gerade mal zwei Jahren haben wir mit Ihnen gemeinsam schon viele Herausforderungen gemeistert – dazu zählt auch die Etablierung der Abrechnungsprozesse. Wenn man bedenkt, dass es klinische Krebsregister […]

Tumorkonferenzen

Das KKN erhält Daten aus unterschiedlichen Quellen wie von Ärztinnen/Ärzten und behandelnden Einrichtungen, die im KKN als Nutzerin/Nutzer zugelassen sind, von Krebsregistern anderer Bundesländer und über das Epidemiologische Krebsregister Niedersachsen auch von Einwohner­meldeämtern. Durch die Zusammenführung all dieser Daten soll Ihnen die ansonsten sehr zeitintensive und komplexe Recherchearbeit abgenommen werden. Denn für Sie wie für […]