Im Juni 2020 führten wir insgesamt 22 Web-Seminare durch und freuten uns über die rege Teilnahme und positive Resonanz. Im Oktober 2020 geht es mit den altbewährten Themen und auf Wunsch einem neuen Thema weiter.

Die Web-Seminare funktionieren so: Sie nehmen kostenlos und von Ihrem Arbeitsplatz oder Heim-Computer aus an dem Webinar teil. Es findet über das Internet statt und wird von einer Telefonkonferenz begleitet. In 30-45 Minuten erfahren Sie alles Wissenswerte zu Ihrem ausgewählten Seminarthema mit Live-Beispielen im Melderportal. Anschließend können Ihre individuellen Fragen geklärt werden.

Die Ärztinnen/Ärzte und Zahnärztinnen/Zahnärzte in Niedersachsen kommen ihrer Meldepflicht fleißig nach und kennen das Melderportal bereits sehr gut. Wir haben die Erfahrung gesammelt, dass häufig und immer wieder themenspezifische Detailfragen auftauchen, die wir nun im Rahmen von Web-Seminaren zu verschiedenen Schwerpunktthemen auffangen wollen.

Die korrekte Dokumentation von Tumorerkrankungen bildet die Basis für die klinische Krebsregistrierung. Sie ermöglicht die richtige Tumorzuordnung und eine Beurteilung der Versorgungsqualität. Im Web-Seminar lernen Sie potenzielle Fallstricke in der Dokumentation kennen. Indem Sie qualitativ gut dokumentieren, tragen Sie zu einer hohen Datenqualität bei.

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über das Veranstaltungsmanagementsystem eveeno. Die Terminübersicht finden Sie hier.

Hier finden Sie die Anleitung für die Bildschirmübertragung per TeamViewer.

Die Folien der Präsenzschulung können Sie hier herunterladen.

Themen und Termine

Grundlagen der Dokumentation

  • Diagnosedatum
  • Diagnose ICD-10
  • Seitenlokalisation
  • ICD-O Lokalisation und Histologie
  • TNM

Termine Doku-Grundlagen

Diagnosemeldungen
richtig erfassen

  • Patientendaten und Mindestangaben
  • Meldebegründung
  • Diagnosedatum
  • TNM
  • Histologie

Termine Diagnosemeldungen

Therapiemeldungen
richtig erfassen

  • Patientendaten und Mindestangaben
  • Meldebegründung
  • Behandlungsbeginn oder Behandlungsende
  • Therapiearten und Therapieablehnung
  • Residualstatus und weitere Felder im Melderportal

Termine Therapiemeldungen

Verlaufsmeldungen
richtig erfassen

  • Patientendaten und Mindestangaben
  • Meldebegründung
  • Statusmeldung oder Statusänderung
  • Nachsorgezeiträume
  • Tumorstatus und Gesamtbeurteilung

Termine Verlaufsmeldungen

Meldungen per Schnittstelle

  • ADT/GEKID-Basisdatensatz
  • Meldungen hochladen und übermitteln
  • XML-Dateien verstehen
  • Meldungsübersichten im Melderportal
  • Korrekturanforderungen bearbeiten

Termine Schnittstellen

Melderportal-Profi

  • Voreinstellungen und Melderstammdaten
  • Meldungen sperren
  • Versionen von Meldungen
  • Meldungen löschen
  • Korrekturanforderungen bearbeiten
  • Aufwandsentschädigungen einsehen

Termine Melderportal-Profi

*NEU*
Grundlagen des KKN

  • Krebsregistrierung in Niedersachsen
  • Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz
  • Datenflüsse
  • Unterschied KKN-EKN
  • Meldepflicht

Termine KKN-Grundlagen

Zielgruppen

Die Web-Seminare richten sich an alle, die im Melderportal des KKN unterwegs sind, also an meldepflichtige Ärztinnen/Ärzte, aber auch an mit der Meldungsabgabe betraute Personen wie Dokumentationskräfte, medizinische Dokumentationsassistentinnen und -assistenten, medizinische Fachangestellte und Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Qualitätsmanagement.

Im Idealfall sind Sie bereits im Melderportal registriert und haben schon erste Erfahrungen im Umgang mit Meldungen an das KKN gesammelt.

Die Zielgruppe des neuen Web-Seminars „Grundlagen des KKN“ sind alle, die mehr über die gesetzlichen Grundlagen der Krebsregistrierung erfahren möchten. Melden Sie sich für dieses Grundlagenseminar an, wenn Sie unsicher sind, ob und für welche Meldeanlässe Sie meldepflichtig sind, oder wenn Sie erfahren möchten, worin sich KKN und EKN unterscheiden.

Technische Voraussetzungen

Das Web-Seminar findet über das Internet statt und wird von einer Telefonkonferenz begleitet. Zur Teilnahme benötigen Sie einen internetfähigen Computer und ein Telefon.

Den Zugangslink zu der Bildschirmpräsentation erhalten Sie per E-Mail. Eventuell werden Sie gebeten, die Datei TeamViewerQJ.exe auszuführen. Diese Datei ermöglicht die Bildschirmübertragung und kann bedenkenlos installiert werden. Sie tragen anschließend im TeamViewer Quick Join Modul die Meeting-ID aus der E-Mail und Ihren Namen ein und klicken auf Teilnehmen.