Das KKN ist ein klinisches Krebsregister gemäß § 65c SGB V. Wir sind somit eins von bundesweit insgesamt 15 klinischen Krebsregistern mit dem selben Auftrag: Meldungen von Krebserkrankungen entgegenzunehmen, die Daten auszuwerten und den Melderinnen und Meldern, der Forschung und anderen Institutionen zur Verfügung zu stellen, damit wiederum die onkologische Versorgung in Deutschland stetig verbessert werden kann.

Das KKN ist ein Fürsprecher der Digitalisierung. Wir setzen uns für die Digitalisierung von Prozessen in der Krebsversorgung ein, damit die Daten, die wir erfassen, in ihrer ganzen Komplexität effizient verarbeitet und wirksam im Kampf gegen den Krebs genutzt werden können.

Das KKN ist zusammen mit den anderen klinischen Krebsregistern die beste Anlaufstelle für Daten zur Krebsversorgung in Deutschland. Wir erfüllen nicht nur unseren gesetzlichen Auftrag, sondern liefern für jede Anfrage die bestmöglichen Daten. Wir sind Experten auf dem Gebiet dieser Daten und setzen uns dafür ein, dass sie wissenschaftlich genutzt werden.

Das KKN arbeitet datenschutzkonform. Bei uns sind die Daten geschützt und sicher. Wir erheben hochsensible, personenbezogenen Daten; über diese Verantwortung sind wir uns im Klaren. Darum halten wir uns an die geltenden Datenschutzbestimmungen und etablieren technische Strukturen, damit die Daten auch in Zukunft sicher sind.