Das KRH Krebszentrum am Klinikum Siloah und das KKN laden Sie zur Qualitätskonferenz Nierenzellkarzinom der Veranstaltungsreihe Onkologische Versorgungsrealität Niedersachsen am Mittwoch, den 22.03.2023, 16-18.30 Uhr herzlich ein.

>> Melden Sie sich noch heute an

Ihre Gastgeber sind das
KRH Krebszentrum Klinikum Siloah Hannover
und das KKN

Die Veranstaltungsreihe ist ein Gemeinschaftsprojekt des Comprehensive Cancer Center Niedersachsen (CCC-N), kooperierender zertifizierter Onkologischer Zentren in Niedersachsen mit dem KKN und als Qualitätskonferenz angelegt. Sie findet viermal jährlich in den verschiedenen zertifizierten Onkologischen Zentren gemeinsam mit dem KKN zu unterschiedlichen Entitäten statt. Referentinnen und Referenten berichten zu den jeweiligen Tumorerkrankungen Aktuelles hinsichtlich der S3-Leitlinien des Leitlinienprogramms Onkologie und der Studienlage. Das KKN stellt dazu die Behandlungsdaten des Registers vor.

Gemeinsam wollen wir zeigen, was das KKN zur Verbesserung der onkologischen Versorgung in Niedersachsen beitragen kann.

Programm am 22.03.2023

  • Systemtherapie des Nierenzellkarzinoms im Jahre 2023
    Prof. Dr. Dr. Martin Müller
    Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Immunologie, Direktor des KRH Krebszentrums
    KRH Klinikum Siloah, Hannover
  • Das Nierenzellkarzinom – Was sagen die Daten des Klinischen Krebsregisters Niedersachsen?
    Dr. med. Tonia Brand
    Ärztliche Leitung des Registerbereichs KKN
  • DaVinci-Chirurgie beim Nierenzellkarzinom: Modernste minimalinvasive Therapie
    Dr. Marcel Stoll
    Oberarzt der Klinik für Urologie, Leiter des Nierenkrebszentrums am KRH Krebszentrum
    KRH Klinikum Siloah, Hannover
  • Qualitätsoffensive CCC Niedersachsen: DKG-Zertifizierte Nierenkrebszentren: Qualitätsoffensive im Uroonkologischen Zentrum
    Prof. Dr. Alexandre E. Pelzer
    Chefarzt der Klinik für Urologie, Leiter des Uroonkologischen Zentrums am KRH Krebszentrum
    KRH Klinikum Siloah, Hannover

Organisatorisches

Die Qualitätskonferenz ist als Hybrid-Veranstaltung geplant, d.h. die Referentinnen und Referenten und der Veranstalter befinden sich vor Ort. Eine gewisse Anzahl von Teilnehmenden kann an der Konferenz persönlich vor Ort teilnehmen und die Vorteile des persönlichen Austausches nutzen. Selbstverständlich besteht weiterhin die Möglichkeit, wie in den letzten zwei Pandemie-Jahren gewohnt, der Konferenz online beizuwohnen. Um die Konferenz organisatorisch bestmöglich vorzubereiten, bitten wir Sie, Ihre Teilnahme – ob in Präsenz oder digital – im Anmeldeprozess anzugeben.

Zielgruppe

Wir laden alle Ärztinnen und Ärzte aus Krankenhäusern, Praxen, MVZ, medizinisches Personal sowie Dokumentarinnen und Dokumentare herzlich ein.

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da.

E-Mail: rueckmeldung@kk-n.de

Telefon: 0511 277897-72